Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu erhöhen (mehr Informationen).

%PM, %16. %839 %2022 %21:%Apr

Das Kreuz: der Liebe Höhepunkt

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Kreuz, an dem Jesus starb, markiert einen Tiefpunkt und gleichzeitig auch einen Höhepunkt. Es war ein Tiefpunkt, weil Jesus dort die größten Qualen litt, die wir uns vorstellen können.

Es war aber gleichzeitig auch ein Höhepunkt, weil Jesus dort am Kreuz auf Golgatha für uns starb. Jesus nahm unsere Schuld stellvertretend auf sich, damit wir Vergebung haben können. Wer an Jesus glaubt wird damit von seiner Sünde losgekauft und bekommt ewiges Leben. Jedes Jahr werden wir an Karfreitag an dieses besondere Ereignis erinnert. Nehmen wir das, was Jesus für uns getan hat, auch für uns in Anspruch?

▬▬ Weitere Infos ▬▬

Möchten Sie erfahren, wie Sie eine Entscheidung für Jesus treffen können, dann empfehlen wir ihnen den Vortrag von Werner Gitt „Wie ich mein Leben Jesus übergebe“: https://wernergitt.de/leben

Gutschein: Gern senden wir Ihnen völlig kostenlos eine Bibel und ein Taschenbuch: https://bruderhand.de/gratis

Haben Sie Fragen zu diesem Thema, dann wenden Sie sich an uns: https://bruderhand.de/info

Bitte empfehlen Sie den Kanal Bruderhand-Medien anderen weiter, damit viele Menschen Jesus als ihren Retter kennlernen!

Weitere Informationen

  • Youtube ID: TPkMCs5qwZk
  • Redner: Manfred Röseler
Gelesen 577 mal
Manfred Röseler

Manfred Röseler, verheiratet, zwei Kinder, ist in den Bereichen Evangelisation und Medien im Missionswerk Bruderhand tätig.

manfredroeseler.de