Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu erhöhen (mehr Informationen).

Videos von Christian Kutsch - Werner Gitt

Schlagwort: Videos von Christian Kutsch

%PM, %27. %692 %2022 %17:%Mai

Jesus gibt dir das wahre Medikament

Angenommen der Arzt verschreibt dir eine Medizin und du hast den Wunsch gesund zu werden. Wie schlimm ist es doch dann, wenn du eine Tablette bekommst, die dir nicht helfen kann! Es ist ein Scheinarzneimittel.

Scheinarzneimittel gibt es aber auch in der Beziehung zu Gott. Viele Menschen verlassen sich auf gute Werke oder einen religiösen Lebensstil, der ihre Sünde nicht wegnehmen kann. Das ist tragisch. Sie fallen auf den größten Betrug herein, den es überhaupt gibt.

Im Blick auf unsere Sünde brauchen wir ein Heilmittel, denn sie trennt uns von Gott. Und es gibt ein Heilmittel, dass dir wirklich helfen kann. Jesus bietet dir Vergebung der Sünden und ewiges Leben an. Er ist das wahre Heilmittel, dass wir brauchen, denn er hat unsere Schuld auf sich genommen. Darum muss ein Mensch zu Jesus kommen, um Vergebung und ewiges Leben zu bekommen.

Hören Sie dazu einen Vortrag von Christian Kutsch, den er am 13. Mai 2022 in Troisdorf gehalten hat.

Publiziert in Glauben
%PM, %18. %814 %2022 %19:%Mär

Glaubst du nur oder lebst du schon?

Ein Scheinarzneimittel – oder Placebo – kann keine Krankheit wegnehmen. Dennoch berichten immer wieder Menschen davon, dass ihnen solch ein Mittel angeblich geholfen haben. Leider vertrauen auch im geistlichen Bereich immer wieder Menschen auf Mittel, die sich schließlich als Placebo entfalten. Wenn es um die Frage nach dem ewigen Leben geht, dürfen wir uns nicht auf Mittel einlassen, die niemandem helfen. Welche „Placebos“ gibt es in geistlicher Hinsicht? Wo finden wir wirklich Hilfe?

Hören Sie dazu einen Vortrag von Christian Kutsch, den er am 10. Oktober 2021 in Minden gehalten hat.

Publiziert in Glauben
%PM, %04. %688 %2022 %16:%Feb

Religion oder Evangelium

Wie bekomme ich ewiges Leben? Brauche ich dafür eine der vielen Religionen oder das Evangelium? In seinem Vortrag zeigt Christian Kutsch, dass es einen großen Unterschied zwischen den Religionen und dem Evangelium gibt. Religionen sind von Menschen erdachte Wege, um zu Gott zu kommen. Das Evangelium dagegen ist der Weg Gottes zu uns. Gott bietet uns durch Jesus Christus Vergebung unserer Sünden und das ewige Leben an.

Publiziert in Glauben
%PM, %14. %692 %2022 %16:%Jan

Das Ziel deines Lebens

Ein Ziel zu erreichen, ist oft ein harter Weg und sollte sich lohnen. Es gibt Ziele, die möglichst jeder erreichen sollte, z. B. einen Beruf zu erlernen, um für seinen eigenen Lebensunterhalt sorgen zu können. Doch es gibt auch spezielle Ziele, z. B. eine Weltreise zu unternehmen.

Unsere Ziele haben gewöhnlich immer das Problem, dass sie mit dem Tod alle beendet werden. Wir brauchen ein Ziel, das über das Grab hinausreicht. Und genau das bietet Jesus uns an. Er möchte uns Vergebung der Sünden und das ewige Leben in Gottes Herrlichkeit schenken. Wenn du ihn annimmst, darfst du dich auf dieses herrliche Ziel freuen.

▬▬ Weitere Infos ▬▬

Mehr Informationen über Christian Kutsch finden Sie auf: http://christiankutsch.de

Gutschein: Gern senden wir Ihnen völlig kostenlos eine Bibel und ein Taschenbuch: https://bruderhand.de/gratis

Haben Sie Fragen zu diesem Thema, dann wenden Sie sich an uns: https://bruderhand.de/info

Bitte empfehlen Sie den Kanal „Bruderhand-Medien“ weiter, damit viele Menschen Jesus als ihren Retter kennlernen!

Publiziert in Glauben
%PM, %09. %623 %2021 %14:%Dez

Weihnachten – Ein Fest des Friedens?

Wir sehen Weihnachten gewöhnlich als ein Fest der Gemeinschaft. Für Jesus dagegen bedeutete es, die Gemeinschaft mit dem Vater im Himmel zu verlassen. Er aus dem Himmel auf diese Erde zu seinen Geschöpfen. Die hätten Jubelsprünge machen müssen. Doch genau das taten sie nicht. Die Seinen nahmen ihn nicht auf. Jesus kommt auf diese Erde und erfährt Verlassenheit.

Wir sehen Weihnachten gewöhnlich als ein Fest des Friedens. Für Jesus bedeutete sein Kommen in diese Welt, an einen Ort zu gehen, wo man ihm feindlich gegenüberstand. Die Feindschaft ging sogar soweit, dass man ihn zu Unrecht verurteilte und an ein Kreuz nagelte.

Für uns ist Weihnachten gewöhnlich ein Fest der Harmonie. Jesus hat während seiner Zeit auf dieser Erde Kranke geheilt und viel Gutes getan. Doch die Menschen erklärten ihn als Gesetzesbrecher. Sie beschuldigten ihn der Gotteslästerung. Er erlebte hier auf die Erde nicht die gewünschte Harmonie.

Warum hat er das alles getan? Warum hat er sich den Anfeindungen der Menschen ausgesetzt? Er tat es, damit wir Frieden mit Gott haben können. Er nahm unsere Schuld auf sich und bietet uns nun Vergebung unserer Sünden und Frieden im Herzen an. Wir können sein Angebot annehmen oder ablehnen. Hast du dieses Geschenk für dich persönlich in Anspruch genommen?

▬▬ Weitere Infos ▬▬

Mehr Informationen über Christian Kutsch finden Sie auf: http://christiankutsch.de

Gutschein: Gern senden wir Ihnen völlig kostenlos eine Bibel und ein Taschenbuch: https://bruderhand.de/gratis

Haben Sie Fragen zu diesem Thema, dann wenden Sie sich an uns: https://bruderhand.de/info

Bitte empfehlen Sie den Kanal „Bruderhand-Medien“ weiter, damit viele Menschen Jesus als ihren Retter kennlernen!

Publiziert in Glauben
%PM, %21. %654 %2021 %16:%Apr

Gott als liebenden Vater erleben

Ein irdischer Vater kümmert sich in der Regel liebevoll um seine Kinder, doch es gibt auch Zeiten, in denen er seine Kinder erziehen und strafen muss. Beide Seiten gehören zusammen. An einigen Stellen können wir Gott mit einem irdischen Vater vergleichen.

Publiziert in Glauben

Ich wollte einer von den coolen Leuten sein. Im Alter von 13 bin ich zum ersten Mal auf eine Party gegangen. Darauf folgte eine Zeit die durch Feiern gekennzeichnet war. Doch an einem Tag habe ich mich ganz bewusst für Jesus entschieden. Dieses neue Leben übertraf alles, was ich vorher kannte.

Publiziert in Glauben
%PM, %27. %725 %2021 %17:%Mär

Sieger oder Mitläufer?

Was sind die Merkmale eines Mitläufers? Jemand hat eine Startnummer bekommen. Man weiß ganz genau, dass derjenige gleich beim Wettlauf dabei ist. Er ist voll konzentriert. Dann läuft er und läuft. Doch schon bald konzentriert sich nicht mehr auf den Sieg. Er ist zu einem Mitläufer geworden. Ganz ähnlich kann es jemanden ergehen, der sich entschieden hat, Jesus nachzufolgen.

Publiziert in Glauben
%PM, %07. %514 %2020 %13:%Okt

Die volle Gewissheit des ewigen Lebens

Angenommen, Sie nehmen ein Medikament, dass in Wirklichkeit nur ein Placebo ist. Sie warten auf eine Wirkung, die nie eintrifft. Welch eine schreckliche Erfahrung! In Glaubensfragen haben sich viele Menschen auf einen Irrweg eingelassen. Sie befolgen einen Rat, der ihnen gegeben wurde, kommen aber nicht ans Ziel.

Publiziert in Glauben
%AM, %21. %331 %2020 %08:%Aug

Heilung deiner Verletzungen

Als Jesus auf dieser Erde lebte, gab es Menschen mit Aussatz. Wie sehr haben sie sich nach Heilung gesehnt. Plötzlich lernten sie Jesus kennen und alles wurde anders. Außer den körperlichen Leiden gibt es aber auch innere Leiden.

Publiziert in Glauben
%AM, %09. %369 %2020 %09:%Jun

Was hat mein Leben für einen Wert?

Im Fußball ist es üblich, Transfersummen zu zahlen, um Spieler abzukaufen. Diese Summen sind manchmal sehr sogar sehr hoch. Der Preis, der gezahlt wird, richtet sich nach der Leistung des Spielers. Christian Kutsch weist darauf hin, dass Jesus für jeden einzelnen von uns die höchste „Transfersumme“ aller Zeiten gezahlt hat.

Publiziert in Glauben
%PM, %21. %648 %2020 %16:%Mai

Wer aufgibt, verliert!

Ein Boxer muss damit rechnen, dass er viele Niederlagen einstecken muss. Nicht jeder Kampf führt zum Sieg. Dies lässt sich auf das Leben im Glauben anwenden. „Kämpfe den guten Kampf des Glaubens!“ – Dazu fordert uns die Bibel heraus. Wie gehen wir mit Niederlagen um? Wie können wir ein siegreiches Leben führen? Christian Kutsch spricht über dieses Thema anhand der Bibel und eigenen Erfahrungen.

Publiziert in Glauben
%PM, %16. %613 %2020 %15:%Mai

Corona und die Zeichen der Zeit

In den Werbeprospekten werden günstige und modische Gesichtsmasken angeboten. Es scheint, dass wir uns so langsam an diesen Anblick gewöhnen. Doch so sollte es nicht sein. Die gegenwärtige Krise sollten wir als ein gewaltiges Endzeitzeichen erkennen. Jesus spricht von einer letzten Zeit auf der Erde, die dem großen Gerichtstag Gottes vorausgehen wird.
Publiziert in Glauben
%PM, %11. %561 %2020 %14:%Mai

Wage Glaubensschritte!

Als Christen leben wir im Glauben und nicht im Schauen. Das bedeutet, dass wir uns in einem Spannungsfeld befinden. Wie gehen wir damit um? Haben wir Mut, uns auf die Herausforderungen des Glaubens einzulassen?

Publiziert in Glauben
%PM, %11. %560 %2020 %14:%Mai

Es gibt einen Glauben, der dir Halt gibt

Jeder Mensch auf dieser Welt hat einen Glauben an irgendetwas und versucht, darin einen Halt zu finden. Gerade dann, wenn große Katastrophen passieren, kann man beobachten, dass sich die Bankreihen in den Kirchen wieder füllen. Menschen werden wieder religiös und versuchen in ihrem Glauben einen Halt zu finden. Ein Glaube aber, der dir keinen Halt gibt, bringt dir nichts.

Publiziert in Glauben