Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu erhöhen (mehr Informationen).

Werner Gitt

In keiner Religion hat sich je ein Gott bei den Menschen blicken lassen. Erst als Jesus in diese Welt kam, war Gott selbst mitten unter uns. Er kam nicht hierher, um Krankheiten zu heilen, um Tote aufzuerwecken oder den Naturgewalten zu gebieten. Das alles war Ausweis seiner Göttlichkeit. Er kam jedoch, um etwas zu tun, was kein Mensch und auch kein Engel vollbringen konnte: „Des Menschen Sohn ist gekommen, selig zu machen, was verloren ist“ (Matthäus 18,11). In den Augen Gottes sind wir alle verlorene Leute, die sich auf einer Rutschbahn in den Abgrund (Hölle) befinden. Darum brauchen wir alle den Retter. Christus zu verkündigen ist darum der allerwichtigste, der zeitlich längste und der räumlich weiteste Auftrag, der jemals erteilt wurde. Mehrere markante Beispiele verdeutlichen die große Reichweite der Gnade Gottes. 

Audio-CD, Best.-Nr. 548165
ISBN: 9783869541655

€ 3,95
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand