Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu erhöhen (mehr Informationen).

Bücher

Jasmin Yildiz (Hrg. Werner Gitt)

Was sagt uns die allererste Zeugin der Auferstehung?

Die Bibel ist voller außergewöhnlicher Geschichten, die nirgends ihresgleichen finden. Das Besondere dabei ist, dass die Großtaten Gottes stets in Augenzeugenberichte eingebettet sind. Menschen aus einer Spanne über 1500 Jahren berichten, was sie mit Gott und seinem Sohn Jesus Christus erlebt haben. Mose führt das Volk Israel durch die Wüste und war Zeuge, wie Gott ein Millionenvolk mit Wasser und Speise versorgte. Jesus erweckte Lazarus zum Leben. Die Bücher der Welt würden nicht ausreichen, alle Taten Gottes ausführlich festzuhalten.

In diesem Buch kommt eine ganz besondere Zeugin aus der Bibel umfassend zu Wort. Es ist Maria Magdalena, die etwas erlebt hat, was in der gesamten Weltgeschichte einmalig ist. Als Allererste begegnete sie den vom Tode auferstandenen Jesus Christus. In der ihr eigenen lebendigen und fantasievollen Erzählweise greift Jasmin Yildiz die biblischen Berichte auf und gibt sie in spannenden Dialogen - insbesondere mit Jesus – an den heutigen Leser weiter. Durch die vielen Fragen, die Maria Magdalena stellt, nimmt sie die Position des heutigen Zeitgenossen ein, der nach dem Sinn des Lebens und nach Gott fragt. Es wird ganz deutlich, was das Evangelium ist und dass nur durch Jesus das Himmelreich erreicht werden kann.

Dies ist ein Buch für jedermann, darum sollte es auch von jedermann gelesen werden.

96 Seiten, Taschenbuch, Best.-Nr. 662211
ISBN: 9783869543154

€ 2,95
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand